Tag 1 der EM mit deutscher Beteiligung trotz spielfreiem Tag

Am heutigen Freitag starte die EM der Herren in Kroatien. Die Vorrundengruppen A und B starten immer am ersten Spieltag in das Turnier, obwohl das deutsche Team in Gruppe C sind, gab es bei den ersten vier Spielen eine deutsche Beteiligung.

Um 18:15 Uhr startete je ein Spiel in der Gruppe A und B. In Gruppe A trafen zwei skandinavische Mannschaften aufeinander. Island gewann in diesem Spiel mit 26:24 gegen Schweden. In Gruppe B fanden nur knappe Spiele statt. Die erste Partie endete mit 27:26 für Weißrussland. Diese mussten lange gegen Österreich kämpfen.

Um 20:30 Uhr starteten die jeweils zweite Partie in den beiden Gruppen. Im offiziellen Eröffnungsspiel, welches von den deutschen Schiedsrichtern Lars Geipel und Marcus Helbig geleitet wurde, gewann der Gastgeber Kroatien gegen den Nachbarn aus Serbien. Das Ergebnis hieß hier 32 zu 22. Im zweiten späten Spiel am ersten EM-Tag war wieder knapp. Hier standen sich Frankreich und Norwegen gegenüber. So fand das Endspiel der WM 2017 schon in der Vorrunde statt, was viel zu versprechen hatte. Am Ende konnte sich Frankreich mit 32:31 durchsetzen.

 

Am ersten Turniertag...

  • fielen 220 Tore.
  • wurden 18 gelbe Karten verteilt.
  • gab es 29 Zeitstrafen von je zwei Minuten.
  • wurde eine rote Karte aufgrund drei Zeitstrafen verteilt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0