· 

Tag 10 Niederlage trotz guter Spielerweise

Die deutsche Mannschaft hatte ein gutes Spiel gegen die Nachbarn aus Dänemark hingelegt. So konnte das Team von Bundestrainer Christian Prokop eine Führung zehn Minuten vor dem Ende für sich behaupten. Doch Dänemark konnte, dank des 7. Feldspielers, das Ergebnis noch mal drehen. Am Ende gewann Dänemark mit 26:25. Geht Deutschland am kommenden Mittwoch gegen Spanien genau so ins Spiel, könnte es sein (auch wenn es unwahrscheinlich ist), dass sie gewinnen und somit, wenn Mazedonien noch Punkte liegen lässt, Platz 2 der Hauptrundenruppe II belegen und das Halbfinale erreichen. Paul Drux hat sich im Spiel einen Meniskusriss geholt und ist nach Hause gereist. Vermutlich kommt Maximilian Jahnke wieder zurück is Team, aber der offizielle Stab des DHB-Teams kann sich über diese Entscheidung bis am Mittwoch 9:00 Uhr beraten.

Mazedonien musste eine 20:31 Klatsche gegen die Spieler aus Spanien hinnehmen. Die Mazedonier, wie schon oben erwähnt, müssen im Spiel gegen Tschechien (Dienstag) oder Dänemark (Mittwoch) noch Punkte liegen lassen, damit das deutsche Team noch eine Chance auf die Teilnahme am Halbfinale haben.

 

Tag 10 brachte...

  • ...102 Tore.
  • ...13 gelbe Karten.
  • ...acht Zeitstrafen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0