· 

Der Geschwindigkeitsrekord wird geknackt

Heute standen wir wieder um 8:00 Uhr auf. Wie gestern gab es ein gemeinsames Frühstück für die gesamte Mannschaft an Bord. Nun wurden noch einige Vorbereitungen für das Segeln getroffen.

Pünktlich um 10:00 Uhr hieß es wieder "Leinen los". Heute fuhren wir unter anderem an den bekannten Kreidefelsen der Insel Rügen vorbei. Während der Fahrt produzierte, aufgrund des sehr guten Wetters, einige Clips mit meiner Action-Cam.

Gegen Mittag machte unser Skipper einen Mittagsschlaf und so gab er uns das volle Vertrauen über das ganze Boot. In dieser Zeit schafften wir den Geschwindigkeitsrekord unserer Reise von 9,2 Knoten (ca. 17,04 km/h).

Pünktlich um 17:00 Uhr legten wir in Kloster auf Hiddensee an.

Dort wurde der Hügel mit dem Leuchtturm erklungen und wir hatten eine tolle Aussicht.

Nach dem Abendessen gingen wir bald schlafen, da wir von der vielen frischen Luft auf hoher See sehr kaputt waren.

 

Strecke: Sasnitz > Kloster

Abfahrt: 10:00 Uhr

Ankunft: 17:00 Uhr

Kommentar schreiben

Kommentare: 0